• +49 175-7319695
  • pipes-and-drums@firstguards.de
    Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4 Slide 5 Slide 6 Slide 7 Slide 8 Slide 9
    01 / 09

    Slide 1

    02 / 09

    Slide 2

    03 / 09

    Slide 3

    04 / 09

    Slide 4

    05 / 09

    Slide 5

    06 / 09

    Slide 6

    07 / 09

    Slide 7

    08 / 09

    Slide 8

    09 / 09

    Slide 9

    Über uns

    Wir sind eine traditionelle Pipeband aus Waldeck-Frankenberg, die in Korbach ihren musikalischen Ursprung und Wurzeln hat. Gegründet wurde die Band bereits 1991 von vier enthusiastischen Musikern, die sich damals für einen Auftritt zusammengefunden hatten. Was eigentlich nur für den einen Auftritt gedacht war entwickelte sich aber mehr und mehr zum „Selbstläufer“, da die Band für weitere Auftritte gebucht wurde. Im Laufe der Zeit wuchs die Band und neue Mitspieler stießen zur Band hinzu. Im Jahre 2000 wurden wir ins Vereinsregister als gemeinnütziger Verein eingetragen und seit dem dürfen wir den Zusatz e.V. tragen darf. Fast alle Mitglieder stammen aus dem Waldeck-Frankenberg bzw. aus den umliegenden Landkreisen. 

    Wir tragen den Royal Stewart (Modern) Tartan. 




    Neben den klassischen Highland Bagpipes, welche ausschließlich von renommierten Herstellern aus England und Schottland bezogen werden, gehören zu einer Pipeband noch mehrere Sidedrums mit ihrem charakteristischem Sound sowie mehrere Tenor- und Bassdrums.

    The First Guards of St. Kilian  hat es sich zur Aufgabe gemacht, die schottische Musikkultur, in Nordhessen in authentischer Weise zu verbreiten. Um dieses Ziel zu erreichen bestreitet die Band jährlich mehrere Auftritte, welche natürlich auch und ausschließlich zur Finanzierung der teuren Instrumente sowie der Uniformen verwendet werden.Die Auftrittsorte sind mittlerweile über ganz Deutschland und das benachbarte Ausland verteilt. So war die Band in den vergangenen Jahren zu Auftritten u.a. in der Schweiz, Niederlande, Berlin, Fulda, Kassel, Andernach, Bremen, Luxembourg, Hamburg, Köln un Münster um nur einige zu nennen.
     
    Um auch optisch den Flair von Schottland vermitteln zu können, treten wir im sogenannten Light/Day Dress auf.

     

     

     

    Alle Uniformteile werden, teils über einen „Zwischenhändler“; in England bzw. Schottland bestellt. Zum größten Teil, wie Kilt oder Doublet (Jacke), sind alle Teile maßgeschneidert. So liegt der Preis für ein komplettes Outfit bei ca. 2.000,00 € pro Person.

    Neben der wöchentlichen Bandprobe ist es allerdings unerlässlich, dass jeder Spieler (egal ob Pipe oder Drum) zu Hause weiter an seinen eigenen musikalischen Fähigkeiten arbeiten muss. Um Ihnen letztendlich einen Überblick über einige Auftritte zu geben, haben wir hier einmal die Band Highlights aufgeführt:
     
    - Teilnahme an der Queen Elizabeth Jubilee Pipe Band Competition in Fallingbostel (Veranstalter: The Royal Scots Dragoon Guards) im Jahr 2002.
     
    - Eröffnung Olympiastadion Berlin
     
    - Fulda Military Tattoo 2004, 2007
     
    - Basel Tattoo in der Schweiz 2006, 2007
     
    - Military Tattoo Voorthuizen (Holland) 2007
     
    - Luxembourg International Military Tattoo 2008
     
    - Loreley Tattoo 2012, 2013
     
    - Tattoo St. Gallen (Schweiz) 2013
     
    - Verabschiedung Rául (Freundschaftspiel Schalke 04) Veltins-Arena 2013
     
    - Deutschland Military Tattoo 2013 Veltins Arena Schalke
     
    - 50. Musikschau der Nationen in Bremen 2014
     
    - Musikparade 2015 in Hamburg, Köln und Münster

    - Jubiläumskonzert zum 25-jährigen Bestehen der Band mit Kathy Kelly November 2016 in Frankenberg/Eder

     













    Mitglieder Login

    Nur Mitglieder der First Guards können sich in den internen Bereich einloggen

    Nächster Auftritt